Zeichenfläche 1
SA 19.05.2018

Dustin Zahn – We need Techno

Techno / 18+ / 23:00 – 06:00

Nachdem Dustin von Mix-Tapes von Künstlern wie Richie Hawtin beeinflusst wurde, begann er, Musik zum Spaß zu schreiben. Kurz darauf traf Dustin auf Ian Lehman, der in der Mid-West-Rave-Szene etabliert war. Ian erklärte ihm, dass ähnliche Musik wie er auf Parties gespielt wurde, die man Raves nannte. Ian lud ihn zu einer seiner Shows ein und Dustin nahm sein Angebot an, um zu sehen, worüber er sprach. Nachdem er nur einer einzigen Partei ausgesetzt war, wusste Dustin, dass dies seine Zukunft war. Dustin begann mit einer Live-PA bei verschiedenen lokalen Partys und wurde schnell zu einem Favoriten. Nach einem Jahr trat Dustin an Deck und gewann genauso viel Respekt wie bei seinen Produktionen. Anfang 00 einigten sich Dustin und Ian darauf, die Dinge auf das nächste Level zu bringen. Sie hielten die Buchungen auf und konzentrierten sich auf das Studio. Ein Jahr später war ihre Arbeit auf Vinyl und im Internet erschienen, was zu einem ernsthaften Aufsehen erregte. Abiotic wurde geboren, und das Duo bildete The Attack People. Ein paar Worte können Dustin Zahns Stil leicht beschreiben: launisch, tribal, dunkel und hypnotisch. Seit Dustin 00 zusammen mit Ian Lehman Abiotic Recordings gründete, hat er Projekte für Labels wie Livewire Records (Detroit), Analytic Trail (Italien) und Invasion (Belgien) entwickelt. Seine Tracks wurden von Techno-Produzenten wie Redhead, Adam Beyer, Danilo Vigorito, Tim Xavier, Ben Sims, Chris Liebing, Dave Clarke, Umek und unzähligen weiteren Musikern unterstützt. Zusammen mit ihrem Partner Ian Lehman spielen sie eine Live-PA unter dem Namen „The Attack People“, in der Tribalismus und einfach nur verdrehte Beats vereint sind. Dustin ist bekannt für seine vielfältigen -Tisch-Sets und die sanfte Mischung aller Techno-Stile.