Zeichenfläche 1
SA 12.10.2019

10 Years Just Buzz Bass /// Shimon UK

Drum’n’Bass / 18+ / 23:00 – 05:00

Seit 2009 sorgt das Duo Phunksta & Vodka mittels Just Buzz Bass in St. Gallen für Aufruhr. In dieser Konstellation veranstalteten sie ihre eigenen Drum’n’Bass-Clubnights mit Acts wie: Calibre, Loxy, Logan D und weiteren. Ihr Können an den Decks haben sie mehr als genug bewiesen. Dadurch spielten sie als Support-Slots für z.B. Goldie, Camo and Krooked und Original Sin.

– SHIMON (Ram Records,Audioporn) UK

– KLEU (Audioporn, Born On Road) UK

– DEEFA Mc (V Recordings, Breakin Science) UK

– PHUNKSTA & VODKA (Just Buzz Bass)

– Dr Kahn (IRS) UK

Shimon (Ram Records, Audioporn) UK

Der legendäre Producer Shimon, welcher seit zwei Jahrzehnten in der Musikszene einige der bahnbrechendsten Drum’n’Bass-Tracks hervorgebracht hat, kommt nach St. Gallen!

Tracks wie Quest, Titan, Hush Hush, Body Rock und Crossbow waren nicht nur für Shimons Aufstieg von entscheidender Bedeutung, sondern auch prägend für den heutigen Drum’n’Bass-Sound. Bei den Tunes “Quest”(1996) und “Bodyrock”(2001) arbeitete Shimon mit dem Chef von Ram Records, Andy C zusammen und produzierte auch “Titan”(2000) unter dem alias Ram Trilogy (Shimon, Andy C & Ant Miles). Nachdem Shimon 15 Jahre lang auf Ram Records veröffentlicht hatte, wandte er sich seinem bislang ehrgeizigsten Projekt zu. 2007 gründete er sein Label Audioporn Records. Welches mittlerweile zu einem etablierten, nicht mehr wegzudenkenden Imprint geworden ist und exzellente Releases veröffentlicht von Acts wie Benny L, Xilent, Hybrid Minds, Dirty Phonics oder Fourward, um nur ein paar zu nennen. Shimon hatte einen massiven Einfluss auf die Drum’n’Bass-Szene und ist heute zum Synonym für das Genre geworden. Deshalb ist er auch nach Jahrzehnten einer der Hauptakteure im Business.

Kleu (Audioporn, Born On Road) UK

Seitdem 2018 das Produktions Duo “Kleu” aus dem Nichts auftauchte, haben sie sich schnell in der Avantgarde des Drum’n’Bass verankert. Ab ihrem ersten Release auf Shimon`s Audioporn Label wurde den zwei Typen aus Brighton klar, dass sie mehr wollen. Es folgten eine Reihe von hochkarätigen Bootlegs, von denen einer der Intro Track vom Problem Central Mixtape, des wohl am meisten erwarteten Mixtapes in der Geschichte des Drum and Bass. Kleu setzt sich mit einer beispiellosen Energie in ihren Dj-Sets durch und ist ein ernst zunehmender Bewerber für den Newcomer des Jahres 2019.

Deefa Mc (V Recordings, BreakinScience) UK

Ende der 90er Jahre begann die Reise von Deefa. Er startete als Mc in Manchester kurz bevor es ihn nach London zog, auf der Mission um mit seinen Lyrischen-Skills und seinem Killer Flow zu überzeugen. DIe Wahl zum Best New MC bei den Music4You Awards 2006/7 war der Beginn seiner steilen Karriere. Er wurde Resident an einigen der grössten Drum’n’Bass-Events Londons (Moondance, Jungle Mania, Liquid V, Definition, Pure Science,etc.), etliche Auftritte in den renommiertesten Venues Englands (Brixton Academy, Ministry of Sound, Bourenmouth Opera House, Bristol Academy, The End, Scala, Cable, etc.). Mittlerweile ist Deefa für durchschnittlich 100 Gigs pro Jahr gebucht und hostet inzwischen die grössten Acts der DnB-Szene wie Andy C, Goldie, Roni Size, Hype, Marky, Fabio, Subfocus, Netsky, Teebee oder Hazard um ein paar zu nennen. Sein ansteckender Enthusiasmus, die sichtbare Liebe zur Musik, die lyrische Finesse und sein Killerflow, dass macht Deefa Mc aus und hat ihn zu einem der gefragtesten Mcs der Insel gemacht.